Vergleich aller Anbieter zur Katzenkrankenversicherung

Damit Sie sich einen besseren Überblick über die Leistungen der einzelnen Anbieter zur Katzenkrankenversicherung verschaffen können, haben wir diese in der folgenden Tabelle für Sie zusammengefasst:

Wenn Sie zu den einzelnen Punkten Fragen haben, ist unser Team zur Katzenversicherung gerne für Sie da. Sie erreichen uns telefonisch unter 02041- 77 447 44 oder schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an katzen@vergleichen-und-sparen.de.

Versicherer AGILA AGILA Allianz Helvetia Helvetia Tiergarant Tiergarant Uelzener
Tarifbezeichnung Tierkrankenschutz Tierkrankenschutz Exklusiv SicherheitPlus PetCare Basis PetCare Komfort Petplan Basis Petplan Plus Katzen Vollschutz
Eintrittsalter Ab der 9. Lebenswoche bis zum 10. Geburtstag Ab der 9. Lebenswoche bis zum 10. Geburtstag Ab dem 3. Lebensmonat; bis zum 7. Geburtstag Ab dem 3. Lebensmonat bis zum 10. Lebensjahr Ab dem 3. Lebensmonat
bis zum 10. Lebensjahr
Ab dem 3. Lebensmonat bis zum 10. Lebensjahr Ab dem 3. Lebensmonat bis zum 10. Lebensjahr Ab dem 3. Lebensmonat, keine Altersbeschränkung nach oben
Wartezeit bis Leistungsbeginn 3 Monate (Bei Unfällen und Vorsorgeschutz ab Vertragsbeginn) 3 Monate (Bei Unfällen und Vorsorgeschutz ab
Versicherungsbeginn)
3 Monate (außer bei Unfall) 3 Monate (Bei Unfall ab Vertragsbeginn) 3 Monate (Bei Unfall ab Vertragsbeginn) 30 Tage 30 Tage 30 Tage (Impfungen ab Vertragsbeginn)
Vorsorgemaßnahmen Max. 65 Euro pro Jahr (Impfungen, Wurmkur, Floh- und Zeckenmittel) Max. 100 Euro pro Jahr (Impfungen, Wurmkur, Floh- und Zeckenmittel) Nicht versichert Nicht versichert Max. 70 Euro pro Jahr (Impfungen, Wurmkur, Zahnsteinentfernung, Gesundheitscheck) Nicht versichert Max. 70 Euro pro Jahr (Impfungen, Wurmkur, Floh- und Zeckenmittel) Max. 100 Euro pro Jahr (Impfungen, Wurmkur, Zahnsteinentfernung, Ektoparsitenmittel)
Versichert sind Ambulante, stationäre Behandlungen und MRT, CT, Physikalische Therapie sowie Operationen bis zur Leistungsgrenze Ambulante, stationäre Behandlungen und MRT, CT, Physikalische Therapie bis zur Leistungsgrenze sowie Operationen bis zu 100% Ambulante, stationäre Behandlungen sowie Operationen Ambulante, stationäre Behandlungen sowie Operationen bis zur Leistungsgrenze Ambulante, stationäre Behandlungen sowie Operationen und Physiotherapie nach einer OP Ambulante, stationäre Behandlungen sowie Operationen Ambulante, stationäre Behandlungen sowie Operationen sowie MRT Scans und Physio- und Verhaltenstherapien Ambulante, stationäre Behandlungen sowie Operationen
Erstattung bis zum ... Satz der GOT (Gebührenordnung für Tierärzte) 3-fachen Satz der GOT 3-fachen Satz
der GOT
2-facher Satz, in besonderen Fällen bis 3-facher Satz 2-fachen Satz der GOT, in Notfällen bis zum 3-fachen Satz 2-fachen Satz
der GOT, in Notfällen bis
zum 3-fachen Satz
2-fachen Satz oder 3-fachen Satz (je nach Tarif) 2-fachen Satz oder 3-fachen Satz (je nach Tarif) 1- oder 2-fachen Satz (je nach Tarif)
Ambulante und stationäre Behandlung Im ersten Jahr 300 Euro, bei Leistungsfreiheit Erhöhung jährlich um 125 Euro Im ersten Jahr 550 Euro,
bei Leistungsfreiheit Erhöhung
jährlich um 125 Euro
Jahreshöchstentschädigung bis zu 10.000 Euro Jahreshöchstentschädigung max. 2.000 Euro Keine Jahreshöchst-
entschädigungsgrenze
Allgemeine Jahreshöchstgrenze 3.000 Euro Allgemeine Jahreshöchstgrenze 4.000 Euro Keine Jahreshöchst-
entschädigungsgrenze
Alternative Heilbehandlung Homöopathische Behandlung mitversichert Homöopathische Behandlung mitversichert mitversichert - Behandlung muss von einem Tierarzt angewandt werden mitversichert - Behandlung muss von einem Tierarzt angewandt werden mitversichert - Behandlung muss von einem Tierarzt angewandt werden Homöopathie/Akkupunktur durch einen Tierarzt sind mitversichert Homöopathie/Akkupunktur durch einen Tierarzt sind mitversichert Homöopathie/Akkupunktur durch einen Tierarzt sind mitversichert
Operationen auch unter örtlicher Betäubung (Lokalanästhesie) Nicht versichert Nicht versichert mitversichert Nicht versichert Nicht versichert Nicht versichert Nicht versichert mitversichert
Operationskosten Bis 1.600 € (ab dem 5. Geburtstag, 20% Selbstbeteiligung) Keine Jahreshöchst-
entschädigungsgrenze
Bis 9.000 Euro pro Versicherungsfall Jahreshöchstentschädigung max. 2.000 Euro Keine Jahreshöchst-
entschädigungsgrenze
Allgemeine Jahreshöchstgrenze 3.000 Euro Allgemeine Jahreshöchstgrenze 4.000 Euro Keine Jahreshöchst-
entschädigungsgrenze
Unterbringungskosten in einer Tierklinik / Tierarzt nach einer Operation unbegrenzt mitversichert unbegrenzt mitversichert mitversichert bei OP bis max. 9.000 EUR und max. 15 Kalendertage nach der Operation bis zu 15 Tage bis zu 15 Tage bis zu 10 Tage bis zu 20 Tage unbegrenzt mitversichert
Jahreshöchstentschädigung Max. 1.900 Euro (im 1. Jahr)für Behandlungen und Operationen Max. 550 Euro (im 1.Jahr) für amb. und stationäre Behandlungen. Keine Jahreshöchst-
entschädigungsgrenze für Operationen.
Bis 10.000 Euro pro Jahr Max. 2.000 Euro für Behandlungen und Operationen Keine Jahreshöchst-
entschädigungsgrenze
Allgemeine Jahreshöchstgrenze 3.000 Euro Allgemeine Jahreshöchstgrenze 4.000 Euro Keine Jahreshöchst-
entschädigungsgrenze
Kastration / Sterilisation Nicht versichert Nicht versichert Nicht versichert Nicht versichert Zuschuß bei einer Katze bis 55 Euro und Kater bis 35 Euro Nicht versichert Nicht versichert Zuschuß bei einer Katze bis 35 Euro und Kater bis 20 Euro
Auslandsschutz Weltweit ohne zeitliche Begrenzung Weltweit unbegrenzt, Reiserücktrittsversicherung bei Erkrankung der Katze Weltweit bis zu 12 Monate Weltweit bis zu 4 Monate Weltweit bis zu 4 Monate Europaweit Europaweit Europaweit bis zu 6 Monate
Freie Tierarzt- oder Tierklinkwahl ja ja ja ja ja ja ja ja
Selbstbeteiligung Ab dem 5. Lebensjahr gilt eine Selbstbeteiligung von jeweils 20% pro Versicherungsfall Ab dem 5. Lebensjahr gilt eine Selbstbeteiligung von jeweils 20% pro Versicherungsfall 20 % je Leistungsfall 20% je Leistungsfall 20% je Leistungsfall 20 oder 40 Euro je Rechnungseinsendung 20 oder 40 Euro je Rechnungseinsendung Bei Anmeldung der Katze
vor dem 5. Geburtstag: 100% der versicherten Kosten
ab dem 5. Geburtstag: 80% der versicherten Kosten
ab dem 8. Geburtstag: 60% der versicherten Kosten
Eine Erhöhung auf 100% ist gegen Mehrbeitrag möglich!
Mehrtierrabatt Nein Nein Nein Ja, 10% auf den Gesamtbetrag ab zwei versicherten Katzen Ja, 10% auf den Gesamtbetrag ab zwei versicherten Katzen Ja, ab dem dritten Tier 5% Rabatt auf den Gesamtbeitrag Ja, ab dem dritten Tier 5% Rabatt auf den Gesamtbeitrag Ja, 10% auf den Gesamtbetrag ab zwei versicherten Katzen
Kennzeichnung durch Mikrochip keien Kostenerstattung keien Kostenerstattung Keine Kostenerstattung. Ist Pflicht für eine Antragstellung; Kosten werden nicht übernommen Ist Pflicht für eine Antragstellung; Kosten werden nicht übernommen Kostenerstattung von Petplan: ja Kostenerstattung von Petplan: ja Kosten bis 25 Euro werden erstattet
Besonderheiten keine Besonderheiten Reiseschutz: Die AGILA erstattet 50% der Reisekosten, wenn die Reise aufgrund einer tierärztlich bescheinigten Erkrankung (Reiseunfähigkeit) des Tieres nicht wahrgenommen werden kann, bis zu 2.000 EUR pro. Versicherungsjahr! Sollte das Tier eine Kennzeichnung haben, gibt es Rabatt. Gesundheitsuntersuchung ab dem 4. Lebensjahr Pflicht zur Antragstellung; Gesundheitsuntersuchung ab dem 4. Lebensjahr Pflicht zur Antragstellung; Wenn der Katzenhalter selbst in eien Klinim mss, wird ein Tagegeld von 5 Euro für max. 30 Tage gezahlt Ab dem 10. Lebensjahr ist eine Gesundheitsuntersuchung notwendig Ab dem 10. Lebensjahr ist eine Gesundheitsuntersuchung notwendig; Gebißreinigung, MRT, Physio- und Verhaltenstherapie zu 50% Ab dem 5. Geburtstag der Katze erhöhen sich die Beiträge um jeweils 5% pro Jahr; Laufzeiten bis zu 10 Jahre mit 20% Rabatt

Hier können Sie ganz schnell und einfach die Tarife zur Katzenkrankenversicherung vergleichen: zum Vergleichsrechner

© 2017 vs vergleichen-und-sparen GmbH